Trainings-Ablauf (Rennstrecken-Experience)


Anreise

Die Anreise erfolgt jeweils am Vorabend, um ca. 16.30 Uhr. Somit kannst du das tolle Ambiente geniessen und im Anschluss entspannt der Theorie folgen. Beim Abendessen sitzt du mit dem Instruktor und den Teilnehmer aus deiner Gruppe am Tisch. Beim Gespräch kannst du Dich perfekt auf das Training einstimmen.



Ablauf am Anreistag

Wir beginnen mit einer Team- und Kursvorstellung.

Die Theorie unterscheidet sich für Rennstrecken-Neulinge und Wiederholer. Die Theorie bedient perfekt deine Wünsche und Anforderungen. Bei uns kommt Fahrtechnik vor Rundenzeit. Das gibt dir den Freiraum den Tag auf der Rennstrecke zu geniessen.


Die Inhalte der Theorie sind unter anderem:

  • Die Rennstrecke "lesen"

  • Was ist ein Kammscher Kreis und brauch ich den

  • Die richtige Linienwahl

  • Wie beeinflusst meine Sitzposition die Linie

  • Bremsen: Wann, wie hart und wie lange soll ich Bremsen

  • Der richtig Energieeinsatz

  • Sowie Fitness des Fahrers (Essen und Trinken)

  • Fragen über Fragen die wir Dir gerne beantworten


Ablauf 1. Tag Rennstreckentraining


Vormittags-Programm

Grundsätzlich werdet ihr in verschiedene "Geschwindigkeits-Levels" eingeteilt.

Der Morgen auf der Rennstrecke steht unter dem Moto lernen und erfahren. Im Sektionstraining werden wir mit Dir folgende Punkte betrachten; Linienwahl, Sitzposition, Strecke lesen, wie kann ich den Reifen optimal be- bzw. entlasten und und….

Vor dem Mittag werde die Gruppen halbiert und ganze Rennstrecke hinter dem Instruktor befahren, perfektes Lernen des Streckenverlaufs. Mit 4-6 Pers pro Instruktoren können wir uns optimal an die unterschiedlichen Leistungsstärken anpassen.


Nachmittags-Programm

Nach der Mittagspause werden wir mit kurzem Mental-Training euch auf das freie Fahren vorbereiten. Der Nachmittag steht unter dem Moto „Freies-Fahren“ in 20 Minuten Slots.

Dabei wird jede Gruppen in zwei Leistungsstärken eingeteilt, so dass jeder Teilnehmer den maximalen Lernerfolg und Spass hat. Unsere Instruktoren stehen dir jederzeit zur Verfügung. Sie fahren auf deine Wunsch vor oder hinter dir her und geben dir die nötige Hilfestellung.

Der Rennstrecken-Tag geht um 17:00 Uhr zu Ende


Abendessen für Teilnehmer des 2 Tages-Training (August)

Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel geniessen wir zusammen den erlebten Tag und können nochmal in unzähligen Tischgesprächen den Tag Revue passieren lassen. Hier bekommst Du die nächsten Tipps für den zweiten Rennstreckentag.


Ablauf 2. Tag Rennstreckentraining

Jeder der schon mal bei uns war, bestätigt der zweite Tag ist ein absolutes "must". Denn er steht ganz unter unserem Moto TRAINING | COACHING | EXPERIENCE. Es ist der perfekte Tag um das erlebte, erfahrene aus dem ersten Tag mit Unterstützung der Instruktoren oder gerne auch selber zu vertiefen. Wir stehen dir den ganzen Tag zur Verfügung.


Eintreffen auf der Strecke um 8:00 Uhr

Um 9:00 geht die Gruppe A mit seinen Instruktoren auf geführte Runden und den Morgenrost ein wenig abzuschütteln. Danach ist die Gruppe B daran. Der Ablauf sieht so aus das Du die Strecke 20-25 Minuten zur Verfügung hast während die andere Gruppe Pause macht.

Während der Pause bietet sich immer die Gelegenheit mit dem Instruktoren die eine oder andere Frage zu klären. Zusätzlich werden wir am Morgen und am Nachmittag jeweils 10 Minuten Theorieslots einflechten.


Teilnahme nur am 2. Trainings-Tag

Wer nur am zweiten Tag teilnehmen möchte oder kann, muss bei uns bereits ein Training besucht haben. So können wir sicherstellen, dass alle auf der Rennstrecke maximalen Spass haben werden. Anreise am Vorabend ist wärmstens zu empfehlen.